Schuldenvergleich aushandeln

Um einen Schuldenvergleich auszuhandeln, mssen viele Dinge beachtet werden. Wichtig sind hier vor allem ein professionelles Auftreten und auch realistische Angebote. Bei Bedarf sollte man keine falsche Scham an den Tag legen und sich Hilfe holen.

Schulden sind sehr erdrckend, wer welche hat, will sie einfach nur loswerden. Wenn man jedoch nicht die finanziellen Mittel besitzt, alle Schulden einfach zu bezahlen, dann kann das ein wenig schwierig werden. Hier wre ein Schuldenvergleich eine gute Lsung, mit diesem unterbreitet man jedem einzelnen Glubiger ein bestimmtes Angebot, auf diese Weise sollen die Schulden erlschen. Das Angebot ist natrlich individuell, sollte aber so hoch wie mglich angesetzt werden. Wer beispielsweise 10.000 Euro Schulden bei der Bank hat, der kann nicht damit rechnen, dass ein Schuldenvergleich von 1.000 Euro angenommen wird.

Gute Angebote aushandeln

Wenn man sich an einen Schuldenvergleich wagen mchte, sollten entsprechend gute Angebote ausgehandelt werden. Je nach Glubiger kommt Ehrlichkeit immer gut an. Es kann also sinnvoll sein, den Glubiger zu kontaktieren und einfach zuzugeben, dass man die Zahlungen nicht aufbringen kann. Im gleichen Zuge sollte auch ein Schuldenvergleich ausgehandelt werden, oft lassen sich Glubiger hierauf ein, weil sie mit einem Ausgleich immerhin etwas bekommen und nicht die komplette Summe abschreiben mssen.

Hilfe holen

Auch wenn es ein wenig schwer ist, sollte man sich gegebenenfalls dazu durchringen, Hilfe einzuholen. Gerade wenn man einen Schuldenvergleich aushandeln mchte, knnen viele Fehler passieren, die danach nicht mehr gutzumachen sind. Ein entsprechender Anwalt oder auch Schuldnerberater kann hier hilfreich agieren und wertvolle Tipps geben, die dafr sorgen, dass der Schuldenvergleich auch Erfolg versprechend ist.


Weitere Seiten zum Thema: